Markt Schopfloch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Ukraine-Hilfe

Aktuelle Informationen und Meldungen in Bezug auf die Flüchtlingshilfe Ukraine sind auf der Internetseite des Landkreises Ansbach zu finden:

 Landkreis Ansbach / Startseite (landkreis-ansbach.de)

hh

Innenministerium Bayern - Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Hier finden Sie weitere Hilfsinformationen und häufig gestelle Fragen (auch in ukraninischer Sprache).

 

Das Bayerische Rote Kreuz Ansbach sucht Dolmetscher/Dolmetscherinnenn für Ukraninisch und/oder Russisch

Unterschieden wird dabei zwischen einem telefonischen und einem Vor-Ort-Angebot. Das Angebot kann aber auch beide Bestandteile beinhalten. Über folgenden Link kann die Unterstützung mitgeteilt werden: https://www.kvansbach.brk.de/dolmetscher.html

 

 

 

 

 

Geschichten die Mut für machen für die kleinsten größten Opfer im Ukraine-Wahnsinn

Die Kinderbuchautorin Susanne Glanzner war, wie wir alle, nach dem Kriegsaussbruch in der Ukraine, schockiert, fassungslos und wie gelähmt. Doch sehr schnell kam ihr der Gedanke neben Sachspenden, das zu spenden was Sie am besten kann:

GESCHICHTEN, DIE MUT MACHEN

Nämlich Mut! Verpackt in Geschichten für die kleinsten größten Opfer des Kriegsgeschehens. Im Gespräch mit einem Freund entstand die Idee „Trostgeschichten zu spenden“, so die Autorin, denn wer würde wohl, wenn er innerhalb von Minuten vor Bomben fliehen muss, daran denken, ein Kinderbuch einzupacken.
Gesagt, getan! Freunde und Bekannte halfen ihr beim Übersetzen oder kannten wiederum jemand der helfen konnte. All das ist schnell und unbürokratisch innerhalb einer Woche passiert.
Das kleine Büchlein findet Ihr hier zum Download und kann in verschiedenen Größen heruntergeladen werden.

Aber natürlich lohnt es sich auch die Autorin Susanne Glanzner zu „googeln“ denn sie schreibt auch ganz wunderbare Kinderbücher… vielleicht ist ja auch das ein oder andere Buch für’s Osternest geeignet. Teilt und verbreitet die Geschichten an alle, die im Moment ein bisschen Mut und Trost brauchen!
Liebe Susanne Glanzner, vielen Dank für diese wunderbare Idee und die entstandenen Geschichten!

hrhr

Hilfsmöglichkeiten inkl. Transporte zur Ukrainischen Grenze

  • Das Wertstoffzentrum bietet an, vorkonfektionierte Kartons, z.B. Mäntel, Decken, Kinderbekleidung, usw. nach Größen sortiert just in time an Einrichtungen wie Sammelunterkünfte, Wohnheime usw. zu liefern. In Einzelfällen, bei größten Problemlagen, statten wir die Menschen mit Kleidung auch direkt und unkompliziert aus. Voraussetzung dafür ist, dass wir von der Bevölkerung ausreichend Ware zur Verfügung bekommen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Bürger*innen die Kleiderspenden dezentral in unseren Lila Kleidercontainern einwerfen. Die Standorte sind unter www.geben-mit-herz.de auch für den südlichen Landkreis Ansbach einsehbar. Auch im Stadtgebiet Rothenburg durften wir 10 Kleidercontainer aufstellen. Diese sind aber noch nicht in der Homepage eingepflegt. Möbel, Haushaltswaren und ähnlich Gegenstände, bieten wir als gemeinnützige Einrichtung zum Selbstkostenpreis (Miete, Lohnkosten, Kraftstoff usw.) in unseren Verkaufshallen an. Elektrische Hausgeräte bieten wir als Neuware mit Herstellergarantie, sehr kostengünstig, ebenfalls zum Selbstkostenpreis an. Hilfsmöglichkeitenund viele weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Ansbach: Landkreis Ansbach / Startseite (landkreis-ansbach.de).
  • Radio 8 informiert über Hilfsaktionen in der Region.
  • Deutsche Rot Kreuz / Bayerisches Rotes Kreuz sammelt Kleiderspenden über die bestehenden Rot-Kreuz-Läden. Hierüber wird auch Kleidung, Haushaltsgegenstände etc. an Bedürftige ukrainische Flüchtlinge kostenlos ausgegeben. Hierzu ist ein Nachweis (Reisepass) im Laden vorzuzeigen.
  • Kleiderläden für den Landkreis Ansbach finden Sie hier.
  • Von Sammeln von Bedarfsgegenständen zum Weitertransport an die Grenzen wird derzeit abgesehen. Weitere Infos erhalten Sie hier.